Schloss Schenna

Schloss Schenna blickt auf eine nahezu 650jährige Geschichte zurück. Im 14. Jh. errichtet und bis zum 18. Jh. mehrmals erweitert, wurde es 1845 von Erzherzog Johann von Österreich erstanden und dem Standard seiner Zeit adaptiert. Johanns Nachkommen, die Grafen von Meran, sind heute noch Besitzer und Bewohner des original eingerichteten Schlosses.

Regelmäßige Führungen vermitteln einen großartigen Überblick über Erzherzog Johanns reichhaltige Sammlungen zur Geschichte, Kunst und Kultur Tirols. Im Mittelpunkt stehen unterschiedliche Waffen aus sechs Jahrhunderten, Möbel, Gemälde namhafter europäischer Künstler, Portraits vieler Habsburger und der gräflichen Familie, vor allem aber die größte private Andreas-Hofer-Sammlung.
Öffnungszeiten

Schloss: nur mit Führung,
Führungen Di-Fr um 10.30, 11.30, 14.00, 15.00 Uhr
Abendführung an jedem Montag um 21.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Montag geschlossen

Mausoleum:
Mo-Sa von 10.00-11.30 Uhr und von 15.00-16.30 Uhr
Sonntag geschlossen

Anschrift: Schlossweg 14, 39017 Schenna

Newsletter

Newsletter

Erhalten Sie News und Angebote!
 
 
 
a performance website by Zeppelin Group - Internet Marketing
 
 
Express Anfrage
 
 
2 Erw.
 
kein Kind
 
Alter der Kinder eingeben
 
1 Jahr
1 Jahr
1 Jahr
 
Anfragen