Südtiroler Archäologiemuseum – Ötzi Museum

Auf drei Etagen sind im Südtiroler Archäologiemuseum die Originalfunde und die Geschichte des Mannes aus dem Eis – auch Ötzi genannt – zu besichtigen. Das oberste Stockwerk des Museums beherbergt eine jährlich wechselnde Sonderausstellung zu archäologischen Themen.

Vom 25. Februar 2014 bis 22. Februar 2015 zeigt das Südtiroler Archäologiemuseum die Sonderausstellung FROZEN STORIES – Gletscherfunde aus den Alpen. Der Klimawandel hat auch eine archäologische Seite. Er bringt zu Tage, was für lange Zeit im Gletschereis verborgen war. Ötzi ist nicht der einzige Glücksfund der letzten Jahrzehnte. Viele weitere Objekte sind aufgetaut und erzählen uns spannende Geschichten aus der Vergangenheit. Und mit jedem neuen Fund stellt sich die Frage: Was trieb die Menschen über Jahrtausende auf die Gletscher?
Öffnungszeiten des Museums
Dienstag – Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr
Letzter Einlass: 17.30 Uhr

Geschlossen montags (außer an Feiertagen)
Im Juli, August und Dezember ist das Museum auch am Montag geöffnet.
Ausnahmen: am 1. Mai bleibt das Museum geschlossen.
Für einen Rundgang im Museum benötigen Sie ca. 1-2 Stunden Zeit.
Das Museum ist barrierefrei.

Familienführung am Wochenende
Ötzis Welt – ganz nah!

Bei den Familienführungen erfahren Eltern und Kinder von 6 bis 11 Jahren auf spannende und spielerische Weise mehr über das Leben des berühmten Mannes aus dem Eis. Die Kinder entdecken den Alltag in der Kupferzeit, Materialien und die Funktion von Ötzis Werkzeugen, Gerätschaften und Kleidern selbst.

In deutscher Sprache:
samstags: 14.00–15.00 Uhr;
sonntags: 11.00–12.00 Uhr.
Reservierung nicht nötig, Anmeldung direkt am Ticketschalter des Museums.
Teilnahmegebühr: 2,50 Euro pro Person (zusätzlich zum Eintrittspreis)

Anschrift: Museumstraße 43, 39100 Bozen

Newsletter

Newsletter

Erhalten Sie News und Angebote!
 
 
 
a performance website by Zeppelin Group - Internet Marketing
 
 
Express Anfrage
 
 
2 Erw.
 
kein Kind
 
Alter der Kinder eingeben
 
1 Jahr
1 Jahr
1 Jahr
 
Anfragen