Vom Hotel Einsiedler zum Fragsburger Wasserfall

Der Fragsburger Wasserfall, mit 135 m Südtirols höchster Wasserfall (in freiem Fall)

Die Wanderung beginnt unterhalb des Hotels, über den Naifbach und weiter rechts bergab, auf dem Wanderweg, der anfangs entlang des Baches verläuft. Über einen Feldweg mit der Markierung Nr. 2 B geht es dann zum Schloss Labers. Beim Schloss führt die Route links über den Idaweg, durch die Obstwiesen zur Laberstraße.
Nach einer kurzen Strecke auf der Idastraße geht es links aufwärts, in Richtung der Markierung Nr. 2 – Fragsburg. Eine schmale geteerte Straße führt, an einigen Bauernhöfen vorbei, bis zum Oberödenhof. Von hier aus verläuft der Wanderweg Nr. 2, nicht besonders steil, weiter zum Unterweiherhof, 747 m und weiter bergab bis zum Schloss Freiberg.

Unser Tipp: Hier gibt es einen Klettergarten, welcher vom Schloss aus nach Unterweiler/Greiterhof und Klatten führt. Kletterer finden an der senkrechten Porphyrwand mehr als 30 Routen verschiedener Schwierigkeitsgrade.

Nun sind es nur mehr etwa 30 Minuten bis zum Fragsburger Wasserfall, dessen Fluten sich in eine enge Schlucht ergießen. Unterwegs können sie die Aussicht auf Schloss Fragsburg, aber auch auf den südlich von Meran gelegenen Ort Lana genießen. Am Wasserfall lädt eine Rastbank im Schatten zu einem gemütlichen Picknick ein.

Den Rückweg treten Sie auf dem Weg Nr. 3 A an, wo Sie dann beim Oberödenhof wieder auf den bekannten Weg Nr. 2 treffen. Für diese Tour planen Sie ca. 2,5 Std hin und dieselbe Zeit auch wieder zurück ein.

Newsletter

Newsletter

Erhalten Sie News und Angebote!
 
 
 
a performance website by Zeppelin Group - Internet Marketing
 
 
Express Anfrage
 
 
2 Erw.
 
kein Kind
 
Alter der Kinder eingeben
 
1 Jahr
1 Jahr
1 Jahr
 
Anfragen