Der Marlinger Waalweg (13 km)

Der mit seinen12 km längste Waalweg Südtirols befindet sich bei Marling. Besonders im Frühling ein lohnendes Wanderziel!
Seinen Anfang nimmt der Marlinger Waalweg bei Töll, wo das Wasser der Etsch abgeleitet wird. Er verläuft am Hang des Marlinger Berges oberhalb der Ortschaften Forst, Marling und Tscherms und endet am Raffeingraben bei Lana. In nahezu ebenem Verlauf schlängelt sich der Weg durch Wiesen, Obstgüter und Weinberge. Entlang des Weges befinden sich zahlreiche Einkehrmöglichkeiten und Höfe. Auch ein Abstecher zum Schloss Lebenberg - eine stattliche Burg aus dem 13. Jahrhundert oberhalb von Tscherms - lohnt sich! Besonders im Frühjahr und Herbst, aber auch im Hochsommer ist der eher schattig gelegene Marlinger Waalweg ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie!

Übrigens: Ein 2 km langer Abschnitt des Marlinger Waalweges ist als Wandererlebnispfad gekennzeichnet. Wanderer können hier Interessantes über den Lebensraum Wald erfahren, den Klang von unterschiedlichen Gesteinsarten erleben oder die Jahresringe eines Kastanienbaumes ertasten.

Gehzeit: ca. 4 Std. (pro Richtung), beliebig verkürzbar

Wichtige Hinweise: gemütlicher Spazierweg, auch für Kinder geeignet, gut beschildert, ideal im April, Mai und im Herbst. Es besteht auch die Möglichkeit, den Rückweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückzulegen, oder nur einen Teilabschnitte des Waalweges zu gehen (Zugänge bei Tscherms und Marling).

Newsletter

Newsletter

Erhalten Sie News und Angebote!
 
 
 
a performance website by Zeppelin Group - Internet Marketing
 
 
Express Anfrage
 
 
2 Erw.
 
kein Kind
 
Alter der Kinder eingeben
 
1 Jahr
1 Jahr
1 Jahr
 
Anfragen